Doppeltüranlage

1315 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 67%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Doppeltüranlage"/>

Doppeltüranlage

[ideas-plain-rating-result id=7116] Array 0 100

Diese Tür öffnet sich synchron, wenn man über den Teppich läuft. Man braucht keine Knopfe zu drücken, Schalter umzulegen oder über Druckplatten zu latschen.

Das Geheimnis liegt unter dem Teppich: Darunter befinden sich zwei Redstoneerzblöcke.
Wer schonmal Redtoneerzblöcke abgebaut hat, hat sicherlich festgestellt, dass der Block schwach leuchtet beim abbauen.
Dieses Leuchten wird bei der Tür durch Block-Update-Detectors (BUD) festgestellt, die dann dafür sorgen, dass sich die Tür öffnet.

Anleitung:

Zuerst muss man die BUDs bauen (mit klebrigen Kolben):
-
Daraufhin muss man das Design spiegeln und 2 Blöcke entfernt bauen:
-
Die Redstoneerzblöcke kommen dann zwischen die beiden Kolben.
Als nächstes muss man die beiden fertigen BUDs nochmals spiegeln, damit die Tür auch von der anderen Seite benutzbar ist:
-
An der Stelle, wo man beim Bild drüber die gelben Block sieht, setzt man nun einen nach unten zeigenden klebrigen Kolben. Dieser wird von allen vier BUDs aktiviert ohne, dass sich die BUDs untereinander aktivieren.
Auf den nach unten zeigenden klebrigen Kolben setzt man einen Block, eins tiefer setzt man nun eine Redstonefackel mit einem Repeater, der, wenn der klebrige Kolben ausfährt, das Signal durch den Block weitergibt:
-
Seitlich von der Stelle, wo der klebrige Kolben von oben den Block hinschiebt führt man Redstone wie auf dem Bild zu sehen nach aussen hin. Auf die Blöcke kommen wiederum klebrige Kolben, die nach oben zeigen, darauf Schleimblöcke (vorne im Bild: 2 Schliemblöcke, Hinten im Bild:  2 Schleimblöcke) und Kessel mit Wasser darin (egal wieviel):
-
Nun muss man nur noch, wie auf dem Bild zwei Komparatoren auf unbewegliche Objekte setzen.

Ankerkung:
-Alle Blöcke, die irgendwie neben Schleimblöcken sitzen auch wenn dazu ein Kolben ausfahren muss, müssen unbewegliche  Blöcke sein. Hier mal ne Liste: http://www.planetminecraft.com/blog/what-a-slimeblock-doesnt-stick-to/
-Wenn die Tür offen ist im Ruhezustand, setzt man am Besten auf einen Kolben der BUDs ein Redstonedust.
Karl31a
Ein passionierter Minecrafter, der weder vor Redstone und Befehlsblöcken noch vor Dekorationsideen zurückschreckt.

4 KOMMENTARE

  1. An sich ist die Schaltung interessant.
    Aber was spricht dafür das man nicht einfach Druckplatten benutzt ? Etwas aufwändig das ganze.
    Ich würde sagen, genau dafür gibt es Druckplatten. 😉

  2. @Miningzeus manchmal passen Druck Platten einfach nicht in den Raum z.B
    wegen Dekorationszwecken. Daher ist das gar keine so schlechte Idee.
    Ich werde demnächst eine Alternative dazu hochladen wie man es nur mit einem Knopf machen kann.

    @Karl31a Gute Idee nur ein bisschen viel Redstone. Kriegst aber nen Like 

  3. @Miningzeus es geht ja genua darum, KEINE druckplatten zu nutzen und trotzdem nix drücken o.ä. zu betätigen. es geht um die herausforderung 😀
    @Schmusi-Maker danke, und was spricht gegen n haufen redstone???^^

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT