Vollautomatische Kaktus-Farm

406 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 72%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Vollautomatische Kaktus-Farm"/>

Vollautomatische Kaktus-Farm

[ideas-plain-rating-result id=6944] Array 0 100

Mit dieser kleinen Kaktusfarm kommst Du komfortabel und automatisch an immer genug Kaktus um grüne Farbe herzustellen. Der Rohstoff-Verbrauch ist minimal.

Benötigte Materialen:

4x Sand
4x Kaktus
1x Trichter
1x Truhe
2x Zaun
2x Wasser
40x Glasblock
52x Stein oder sonstiges Baumaterial

Funktionsweise:
Durch die bedacht gesetzten Zäune droppen die Kakteen beim Wachsen automatisch und Fallen in die Wasserströmung. Dadurch werden sie zum Trichter transportiert und in der Truhe abgelegt.
Das ganze funktioniert ohne Redstone und mit minimalen Materialaufwand. Das ganze lässt sich schön in Dörfer integrieren durch das viele Glas und die Wasserbewegung.

Anleitung:

Bau:

Baue eine Truhe und Platziere danach einen Trichter von hinten daran (Schleich-Modus!).
Links und Rechts vom Trichter kommen je 3 Steine. in die Reihe dahinter kommen nur 7 Steine, wieder eine reihe weiter kommen 2 Steine, Sand, Stein, Sand, 2 Steine.
Nächste Reihe wieder nur Steine, dann wieder die Stein-Sand-Kombi und zuletzt noch 2 Reihen Steine. Nun ist die Grundfläche schon geschafft.

-

Im nächsten Schritt auf den Ecken jeweils zwei Steine Platzieren und dazwischen überall Glasblöcke hinsetzen, nur die Stelle über dem Trichter bleibt noch Frei (man kann auch Steine etc. nehmen, das sieht aber dann nicht so toll aus. Keinesfalls aber Zaun oder Glasscheiben verwenden da daran die gedroppten Kakteen hängen bleiben können!).
Wenn nun alles so aussieht wie im zweiten Bild geht es weiter zum nächsten Schritt.

-

Auf dem Feld zwischen den 4 Sandblöcken müssen nun 2 Blöcke aufeinander gesetzt werden. Von vorne gesehen wird nun Links und rechts am oberen Block je ein Zaunteil angebracht, anschließend die beiden Blöcke wieder entfernen (GANZ WICHTIG!). Auf den Sandblöcken noch Kakteen platzieren und dann sollte es aussehen wie auf dem dritten Bild.

-

Im letzten Schritt setzen wir einen Glasblock auf die Truhe (im Schleichmodus) und setzen dann ganz hinten links und rechts je einen Eimer Wasser rein. Die stellen sind ganz Wichtig wegen der Strömung die dann IMMER zum Trichter führt und somit keine Drops verloren gehen.
Nun über der Truhe rausgehen und nochmal einen Glasblock auf den ersten Setzen.

-

FERTIG.



Tipp für die Kaktusfarm im Dorf: Links und rechts neben der Truhe jeweils einen Block freilassen, dann eine 3 Block breite und 3 Block hohe Wand von der Truhe weg hochziehen, Dach drauf, Holz-Tür rein und schon hast Du wieder ein neues Gabäude für deine Dorfbewohner (mehr Häuser = mehr Bewohner Spawnen!). Meine Bewohner in der 360-Welt lieben das Haus und nutzen es mehr als die "Original"-Häuser. Die Farm selbst hat hierbei auch noch ein Glasdach und Cyan/Türkisfarbene Glasblöcke.


WICHTIG FÜR MINECRAFT-PE:
Bei meiner Version 1.4.1 gibt es das Problem das Kakteen-Drops die an stehenden Kakteen anecken sich in Luft auflösen. Hier kann man das ganze nicht so schön mit Wasserkakteen lösen sondern muss den Sand, Zäune und Wände um jeweils eins erhöhen bzw höher setzen, wie das aussieht ist im letzten Bild zu sehen. So ecken die Drops nicht an Kakteen an und werden ordentlich zum Trichter transportiert.

-



Entwicklungs-Plattform: XBox360 (Screens+modifikation in PE auf Android)

4 KOMMENTARE

  1. Danke, die Idee an sich ist ja alt, aber die meisten Lösungen haben mir Optisch nicht so gefallen oder sinnlos viel Material verbraucht. Die Farm reicht in der Größe auch völlig aus, hab in der letzten Woche bei ca 5 Stunden Spielzeit einige Stacks Kaktus bekommen, soviel kann ich gar nicht verarbeiten sonst wäre am ende alles grün und Türkis 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT