3D-Pflasterstein-Drucker

2132 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 53%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=3D-Pflasterstein-Drucker"/>

3D-Pflasterstein-Drucker

[ideas-plain-rating-result id=5928] Array 0 100

Ein Cobblestone-Generator, der mit Hilfe von Kolben und Redstone fast jede Form produzieren kann.

Zuerst braucht man einen Cobblestone-Gereator, wie man hier sieht:
-
Oder, wer das nicht so mag, eben einen Generator, der normalen Stein macht:
-
An den vom Generator produzierten Block muss man einen normalen Kolben setzen, der dann den Block in die Gewünschte Richtung schiebt.
Der Kolben wird an eine Clock angeschlossen, die eine Verzögerung von 6 Ticks hat und das Signal mit noch einmal 1 Tick an den Kolben weitergibt. Jetzt muss man nur noch einen Schalter anbringen, um die Clock zu steuern. Der im Bild zusehende Glas Block ist eigentlich ein Bruchstein, ich habe ihn dahin getan, damit man alles Redstone sieht.
Um jetzt selbst seine individulle Form zu bekommen, muss man noch beachten, dass:

  • Kolben, nur 13 Blöcke verschieben
  • man am Besten Obsidian, oder einen anderen nicht verschiebbaren Block nimmt, wo sonst etwas übersteht
  • nach dem ersten Kolben, jedes weitere Element mit 4 Ticks Verzögerung oder einem BUD-Switch angeschlossen werden.

Anleitung:

Zuerst braucht man einen Cobblestone-Gereator, wie man hier sieht:
-
Oder, wer das nicht so mag, eben einen Generator, der normalen Stein macht:
-
An den vom Generator produzierten Block muss man einen normalen Kolben setzen, der dann den Block in die Gewünschte Richtung schiebt.
Der Kolben wird an eine Clock angeschlossen, die eine Verzögerung von 6 Ticks hat und das Signal mit noch einmal 1 Tick an den Kolben weitergibt. Jetzt muss man nur noch einen Schalter anbringen, um die Clock zu steuern. Der im Bild zusehende Glasblock ist eigentlich ein Bruchstein, ich habe ihn dahin gesetzt, damit man alles Redstone sieht.
Um jetzt selbst seine individulle Form zu bekommen, muss man nur noch beachten, dass:

  • Kolben, nur 13 Blöcke verschieben können
  • man am Besten Obsidian, oder einen anderen nicht verschiebbaren Block nimmt, wo sonst etwas übersteht
  • nach dem ersten Kolben, jedes weitere Element mit 4 Ticks Verzögerung oder einem BUD-Switch angeschlossen wird.
Hier nocxh ein Beispielbild, wie man den Stein dann eine Reihe nach oben bekommt:
-
Man schiebt einfach, wie oben beschrieben den Block mit je 4 Ticks Verzögerung, erst nach oben und dann nach vorne.
Karl31a
Ein passionierter Minecrafter, der weder vor Redstone und Befehlsblöcken noch vor Dekorationsideen zurückschreckt.

9 KOMMENTARE

  1. Als Beispiel, was für Formen man bauen lassen kann:

    • Häuser
    • Buchstaben oder Wörter
    • etc.

    Wenn wer noch Ideen hat, kann sie ja noch in die Kommetare schreiben :sideways:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT