Eigene Träume

2587 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 92%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Eigene Träume"/>

Eigene Träume

[ideas-plain-rating-result id=8730] Array 0 100

Mit nur zwei Befehlsblöcken und kaum Aufwand kann man sich seine eigenen Träume in Minecraft bauen.

Sobald man sich schlafen legt in Minecraft, wird man mit dieser Kreation zu einem Rüstungsständer teleportiert.
Wenn man auf “aufstehen” drückt landet man ganz automatisch wieder neben dem Bett.

Anleitung:

Zuerst muss man den Rüstungsständer an der Stelle erschaffen, wo der Spieler dann "träumt": /summon armor_stand ~ ~ ~ {Invisible:1,Marker:1,NoGravity:1,CustomName:Traum}"Invisible" macht den Rüstungsständer unsichtbar, "Marker" macht ihn im Prinzip unzerstörbar, "NoGravity" sorgt dafür, dass er schwebt und bei "CustomName" kann man ihn benennen, hier eben mit "Traum".2017-01-06_19-22-15In den unteren Befehlsblock kommt dieser Befehl rein: testfor @p {Sleeping:1b} Dieser Befehl checkt, ob man schläft. Wenn "@p" "@a" nimmt, betrifft es alle Spieler auf einem Server und wenn man nur seinen Spielernamen (mit tab) eingibt, wird nur dieser Spieler "träumen".In den oberen: tp @p @e[name=Traum]
Karl31a
Ein passionierter Minecrafter, der weder vor Redstone und Befehlsblöcken noch vor Dekorationsideen zurückschreckt.

6 KOMMENTARE

  1. Richtig coole Idee!Nur leider funktioniert sie nicht bei Minecraft, da es keine Befehlsblöcke gibt.
    Trotzdem Like!

  2. Super Idee, aber man braucht den Rüstungsständer gar nicht, da man auch mit Kordinaten (x y z) arbeiten kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT