Königliches Flaggschiff

4212 Aufrufe
Komplexität: einfach
Bewertung: 82%
Einloggen oder registrieren um Bauideen zu bewerten.
<h1 class=Königliches Flaggschiff"/>

Königliches Flaggschiff

[ideas-plain-rating-result id=6886] Array 0 100

Das Schiff ist Teil einer größeren Welt mit einer komplexen Hintergrundgeschichte, die ich seit einigen Jahren bebaue. Dies ist das Flaggschiff der Königlichen Flotte.

Wie schon gesagt gehört dieses Schiff zu einer recht großen Welt, an der ich seit 5 Jahren bereits baue. 
Was das Interior des Schiffes betrifft, so wie auch im allgemeinen, bin ich noch relativ unkreativ, so das vieles sehr ähnlich aussieht. Ich bitte daher um allgemeine Vorschläge.
Zunächst Bilder von Steuerbord und Backbord in der Totalen:
-
-

Wie man sieht, ist es ein Dreimaster. Ich bin mit der Größe der Masten nicht zufrieden, um sich an originalen Schiffen zu orientieren müssten sie größer sein, doch würden sie dann womöglich das im Hintergrund (noch nicht fertiggestellte) Gebäude verdecken.
Bewehrt ist das Schiff mit 9 Kanonen (Der Großkönig, dessen persönliches Flaggschiff es ist, hat das Monopol auf Schießpulverherstellung, daher sind 9 Kanonen in dieser Welt eine gewaltige Feuerkraft), und ist mit etwa 130 Betten ausgestattet. Von Kanoniere über Seesoldaten bis hin zu Matrosen hat jeder seinen Bereich. 
-
Dies ist das Oberdeck mit dem Ruder, einem Kompass aber sonst noch sehr schlicht.
-
-
-
Vom Hauptdeck aus kommt man in den Offiziersbereich, dort finden einige höheren Offiziere einen Schlafplatz, außerdem befindet sich dort die Offiziersmesse und die Kapitänskajüte. Auch hier freue ich mich über Anregungen.
Über eine Treppe kommt man nach unten in den Kartenraum:
-

Jetzt zeige ich beispielhaft einige Bilder, dem genauem Aufbau des Schiffes zu folgen wäre sehr zeitaufwendig:
-
-
-
Mannschaftsquartiere

-
Seesoldatenquartiere mit Waffenkammer
-

"Wallgang" rund um die Soldatenräume. Dieses Deck befindet sich knapp über der Wasserlinie, von hier aus bekämpfen Bogenschützen mit Brandpfeilen sich nährende Schiffe aus der Deckung heraus.
-

Nun folgen die Messe, Metzgerei, Trinkwasservorräte und Laderaum (ein kleiner Teil davon jedenfalls
-
-
-
-

Hier nun das obere Kanonendeck mit den drei Bugkanonen:
-
Dies ist das untere Kanonendeck. Auf dem zweiten Bild führt eine Ladeluke nach unten zum Magazin
-
-

Das untere Kanonendeck ist z.T. unter freiem Himmel, hier die Draufsicht:
-

Das wars soweit, wenn noch bestimmte Bilder gewünscht werden, liefere ich sie gerne nach. Ansonsten bitte ich um Eingebungen, wie ich vor allem das innere des Schiffes detaillierter und vor allem gerne auch lebendiger wirken lassen kann. 
Außerdem hoffe ich das euch mein Schiff gefällt, und wenn dem so ist war es sicher nicht das letzte was ich hier hochgeladen habe.

Der Elch
Ich baue seit 5 Jahren an ein und der selben Welt, um eine zusammenhängende Fantasywelt zu erschaffen. Bin 23 Jahre alt, Verheiratet und auch sonst recht langweilig.

12 KOMMENTARE

  1. Hier noch nachträglich einige Detailaufnahmen von außen. Mit dabei auch der Lastkran, der am Dock steht und das Schiff belädt. 
    Dieser verfügt über 3 "Fahrstühle" oder Lastzüge. Der vordere wird aufs Deck runtergelassen, der mittlere verläuft im Kran selbst von oben nach Unten und ist vor allem für Personen gedacht, während der hintere der Aufzug ist, der die Waren erst nach ganz oben im Kran bringt, wo sie auf den vorderen Verladen wird. Jeder Aufzug kann außerdem auf der mittleren Ebene halten, sodass er sich genau auf Höhe des Decks befindet und man das Schiff schneller auslaufbereit kriegt.
    Ein zweiter Kran weiter am Bug wird noch ergänzt.
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT