Minecart Lagersystem

4050 Aufrufe
Komplexität: einfach
<h1 class=Minecart Lagersystem"/>

Minecart Lagersystem

Ein Lager mit 5 Minecarts, bei dem man ein bestimmtes Minecart holen und wieder auf seinen Platz im Lager schicken kann.

Anleitung:

Als erstes werden 5 Buttons mit einer 2-Kabel-Schaltung gebaut.
--
Fehler im Screenshot: Das untere Kabel muss auch auf dem letzten Block links liegen.

Dann kommt zu jedem der beiden Kabel ein Teil, das die Signallänge verkürzt, damit es keine doppelten Aktivierungen gibt.
--

Hinter diese kommt ein Repeater mit maximaler Verzögerung.
Nun führen die Kabel zu insgesamt 5 And-Gates. Während das eine Kabel direkt bei den Buttons verzögert wird, wird das andere nach jedem And-Gate verzögert.
--

Die And-Gates aktivieren normale Pistons, die einen Redstone Block verschieben und so eine Leitung aktivieren, die das Power Rail unter dem Minecart aktivieren.
-

Auch durch den Redstone Block aktiviert wird eine Leitung, die die Schienen stellt, so dass die Bahn auf keinen falschen Platz fährt. Durch Repeater, werden, nachdem die Bahn ausgefahren ist, die die Schienen vor ihrem Lagerplatz in die andere Richtung verstellt, wodurch die Bahn bis zu ihrem Platz durchfährt wenn sie zurückkommt.
-

Hier kann es zu 2 Problemen kommen.
1. Die Zeitabstände sind falsch eingestellt. In diesem Fall müsst ihr einfach solange rumprobieren, bis es passt.
2. Die Weichen sind anderes ausgerichtet. Weichen sind nicht immer gleich ausgerichtet, was bei diesem Lager zu Problemen führen kann. Sollten eure Schienen in die andere Richtung ausgerichtet sein, muss das Signal vor dem ausfahren die Weichen stellen und beim zurückfahren ausgeschaltet sein.

Wenn dies funktiniert, kommt die nächste Leitung, mit der die Minecarts zurückgeschickt werden und das ganze System in den Urzustand versetzt wird. Es löst einmal das Power Rail aus, auf dem das aktuell rausgefahrene Minecart steht, wodurch es zurückführt. Außerdem werden Pistons aktiviert, die die Redstone Blöcke bei den And-Gates wieder in ihre Ursprungspositionen schieben und so alle Leitungen wieder deaktivieren.
---

Sind alle Verzögerungen richtig eingestellt, ist das Lager jetzt funktionsfähig.
Es kommt allerdings noch eine Sicherung, damit nicht versehentlich mehrere Minecarts auf einmal bestellt werden können.
Hierfür wird ein Piston, an ein Kabel der 2-Kabel-Leitung gebaut, der eins beiden Kabel solange blockiert, bis das aktuelle Minecart wieder zurückgeschickt wurde.
--

Nun ist das Lagersystem komplett fertig.

Wichtig: Hier gibt es oft Timing-Probleme, dir durch falsche Verzögerungen entstehen. Wenn beim bestellen eines Minecarts gar nichts passiert, liegt es an der 2-Kabel-Schaltung. Kommt das Minecart nicht an, oder landet auf der falschen Position, sind die Weichen nicht richtig gestellt.

3 KOMMENTARE

  1. @thebigsmileXD man kann auch dieses Prinzip mit 8 Carts verwenden. Ich habs mit 5 gemacht, weil ich finde, dass es eine passende Größe ist und ich es bisher immer so gebaut habe.

  2. Hy coole maschine aber mach ein DMS alias Digitales Minecart system viel kompakter und besser wenniger platz. geh auf youtube und gib DMS ein dann hast du es viel spass.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT